Regionaltag und Markt der Möglichkeiten - Tag 1 des Kongress Solidarische Ökonomie vom 10.-13. September 2015an der TU Berlin

Das Programm des Solikon2015 wächst. Wir starten am Donnerstag den 10. September mit dem Regionaltag, der sich den Geschichten des Gelingens aus Berlin und Brandenburg widmet. Das Programm und eine Auswahl der (Einführungs-)Workshops, die stattfinden zum Teilen und Verbreiten.

Auf dem Markt der Möglichkeiten (13-19 Uhr) sind mit dabei (u.a.):

2000qm  //  Alarmphone  //  baitona  //  Bank of Trust  //  Berliner Kollektive Netzwerk
Bündnis Stadt von unten  //  BürgerEnergieBerlin  //  Creation not Frustration  //  Food Assembly
Foodsharing  //  Freilerner  //  Grüne Liga  //  handgewebt in Berlin  //  Handlungsspielraum
Heilpraktikschule Kreuzberg (angefragt)  //  Kunst-Stoffe  //  Medi-Büro  //  Netz e.V.
Netzwerk Grundeinkommen  //  Schnittstelle  //  SoLaWi-Netz-BB-B  //  Stiftung Umverteilen
Thinkfarm  //  Ula  //  Umbruch Bild-Archiv

Die Workshops (16-17.30 Uhr):

  • Entwicklung eines Wohnprojektes
  • alternative currencies board game
  • Jetzt Land sichern für eine (bio)diverse, kleinteilige Landwirtschaft
  • Suppe kochen und inspirierende Metamorphosen erleben
  • Kann die Solidarische Ökonomie ein gemeinsames Leben für alle bieten?
  • Planspiel Gründung einer SoLaWi-Initiative
  • Erfahrungsaustausch: SoliÖko und Selbstorganisation auf dem Lande
  • Stadtteilbetriebenachhaltige Strukturen zur Bedürfnisbefriedigung auf lokaler Ebene!?
  • Theorie und Praxis alternativen Wirtschaftens - Fenster in eine andere Welt
  • Solidarische ÖkonomieSolidarische Ökonomie
  • Ist der Kapitalismus ein Verbrechen?
  • Permakultur & Solidarische Ökonomie
  • Tips und Tricks zur Kollektivgründung
  • Wirkungsvoller Klimaschutz durch individuelles Konsumverhalten
  • Einkauf-Koops - Konzept, Perspektiven, Potential
  • Writing a European Charta for Community Supported Agriculture
  • Gärtnern in der Stadt: Gartenland - BaulandGrünfläche

Die Bühne für Menschenrecht führt parallel ihr Stück "Asyl-Dialoge" auf. Anschließende Diskussion. http://www.solikon2015.org/de/asyl-dialoge-theaterauffuehrung

Eintritt gegen Spende, Empfehlung 10€, Tickets an der Tageskasse oder online unter: http://www.solikon2015.org/de/anmeldung


Wer ist online

Aktuell sind 52 Gäste und keine Mitglieder online