Die Attac-Sommerakademie wird coronabedingt vom 14. bis zum 19. Juli 2020 als Webinar-Angebot stattfinden. Dazu hat die Vorbereitungsgruppe
zwölf von insgesamt fast 60 eingereichten Seminaren und Workshops ausgewählt. Darin geht es um Klimagerechtigkeit und Feminismus,
digitalen Kapitalismus und Netzpolitik, kritische Theorie und Gegenwartsdiagnose, die Verkehrskampagne „einfach umsteigen“,
feministische Ökonomiekritik, Welthandel, Wohnen als Gemeingut, Gesundheitswesen, Flüchtlingspolitik, solidarisches Wirtschaften,
Finanzierung der sozial-ökologischen Transformation und Arbeit und Kapitalismus.
** „System Change! Aber wie?“
Die Zeit drängt. Das politische Zeitfenster und die Notwendigkeit zu handeln ist jetzt und hier. Covid-19 zeigt uns, wie zuletzt die Krise
2008/09, wie instabil und verwundbar das globalisierte Wirtschaftssystem ist. Schon wieder muss der Kapitalismus gerettet werden. Wir fragen uns:
Wieso probieren wir nicht mal was Anderes?
** Das vorläufige Programm findet Ihr auf https://attac.de/sommerakademie

Wer ist online

Aktuell sind 35 Gäste und keine Mitglieder online