Die BAG Wohnungslosenhilfe e.V. (BAG W) hat unter dem Titel »Partizipation wagen. Förderung und Unterstützung von Partizipation in der Wohnungslosigkeit« eine Empfehlung für die Praxis erstellt. Innerhalb der Institutionen des Hilfesystems im Bereich der Wohnungslosigkeit bestehen nach wie vor Vorbehalte gegenüber Partizipation und Selbstorganisation Betroffener. Die Empfehlung macht strukturelle Voraussetzungen für eine Förderung und Unterstützung von Partizipation deutlich und beschreibt wesentliche Anforderungen an das Hilfesystem. Partizipation wird verstanden als die Beteiligung von Betroffenen bei Entscheidungen über die Ausgestaltung und Bereitstellung von Angebotsstrukturen, ihre Qualität und den Zugang hierzu. Die Empfehlung versteht sich als Leitfaden für die Praxis und richtet sich nicht nur an die Einrichtungen der Sozialen Arbeit und der Wohnungslosenhilfe sondern auch an die sozialpolitisch Verantwortlichen. Ihre Aufgabe ist es, die Rahmenbedingungen für eine umfassende Partizipation wohnungsloser Menschen herzustellen und die dafür notwendigen Ressourcen bereitzustellen. Die Erarbeitung der Handreichung erfolgte durch den Fachausschuss Persönliche Hilfen, Soziale Dienste und Sozialraumorientierung der BAG W. Das Papier wurde am 19. Mai 2015 vom Vorstand der BAG W verabschiedet und wird auf der kommenden Bundestagung in Berlin im Rahmen einer Forumsveranstaltung vorgestellt und kritisch diskutiert.

Die Empfehlung im Wortlaut (PDF)


Wer ist online

Aktuell sind 58 Gäste und keine Mitglieder online

Buchtips

Neuerscheinungen in unserem Shop (für Details Buchtitel anklicken)

"Sozialrassistische Verfolgung"

Banner

"Gewalt im beruflichen Umfeld"

Banner

"Soziale Arbeit im Spannungsfeld der Ökonomie"

Banner

"Pfadfinder zwischen Tradition und Fortschritt"

Banner

"Und sie bewegt sich doch..."

Banner

"Oekofeminismus"

Banner

"Das Netzwerk-Buch"

Banner

"Wegbereiterinnen 2017"

Banner