Das Programm des 8. Kulturpolitischen Bundeskongresses »Kultur.Macht.Einheit? Kulturpolitik als Transformationspolitik. Bilanz und Ausblick nach 25 Jahren deutsche Einheit« am 18./19. Juni 2015 in Berlin steht und ist online abrufbar.

Kulturstaatsministerin Monika Grütters, MdB, wird den Kongress mit einer Rede zum Thema »Kulturpolitik im vereinten Deutschland. Die Verantwortung des Bundes« eröffnen. Danach folgen fünf Plenarveranstaltungen und zehn Foren, in denen eine Fülle von Transformationsthemen zur Diskussion stehen werden. Nachdem der erste Kongresstag mit Vorträgen von Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert, dem ehemaligen Bundestagspräsidenten Dr. h.c. Wolfgang Thierse und dem Schriftsteller und Kulturforscher Michael Schindhelm dem Blick zurück gewidmet ist, werden der Armuts- und Transformationsforscher Prof. Dr. Heinz Bude und der Kulturredakteur Jens Bisky am zweiten Kongresstag die Impulse für eine in die Zukunft gerichtete Diskussion geben.

Der 8. Kulturpolitische Bundeskongress wird von der Kulturpolitischen Gesellschaft und der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag veranstaltet. Er findet alle zwei Jahre statt und hat sich mittlerweile als bedeutendster Diskursort für Kulturpolitik in Deutschland etabliert. Über 70 ExpertInnen wirken an dem Programm mit. Als Medienpartner konnten wieder das Deutschlandradio Kultur und Kulturmanagement.net gewonnen werden.

Das Kongressprogramm und Hinweise zur Anmeldung finden Sie hier.

 


Wer ist online

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online

Buchtips

Neuerscheinungen in unserem Shop (für Details Buchtitel anklicken)

"Sozialrassistische Verfolgung"

Banner

"Gewalt im beruflichen Umfeld"

Banner

"Soziale Arbeit im Spannungsfeld der Ökonomie"

Banner

"Pfadfinder zwischen Tradition und Fortschritt"

Banner

"Und sie bewegt sich doch..."

Banner

"Oekofeminismus"

Banner

"Das Netzwerk-Buch"

Banner

"Wegbereiterinnen 2017"

Banner