Konvergenz & Kollaborative Konsum- und Produktionsformen

Freitag, 04.03.2016 2016, 18.00 Uhr - 21.00 Uhr

Supermarkt, Mehringplatz 9, 10969 Berlin

Referent/inn/en

Mit:

Michel Bauwens (Commons Strategies Group und Foundation for P2P Alternatives, Chiang Mai, Thailand)

Ela Kagel (Kuratorin und Gründungsdirektorin des Supermarkt)

Thomas Dönnebrink (OuiShare.net Connector für Berlin und Deutschland)

Sprache: Englisch

Eine Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung in Zusammenarbeit mit Supermarkt, SharingBerlin & Ouishare in Berlin

Information:

Joanna Barelkowska, E-Mail, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" class="cmp_parsed_email" data-ce-class="Emails">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon +49(0)285 34 -306

Anmeldung erforderlich per email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" class="cmp_parsed_email" data-ce-class="Emails">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dieser Workshop bietet Akteur/innen und Interessierten einen Raum, Ideen und Vorstellungen sowie Schnittmengen zwischen kollaborativer Ökonomie, dem Genossenschaftswesen und der Open Source/Data Bewegung zusammenzudenken und weiterzuentwickeln.

Dabei verschieben die Veranstalter/innen den Fokus bewusst von kollaborativem Konsum hin zu kollaborativen und nachhaltigen Produktionsmodellen (frei, fair und nachhaltig). Die Sicht verschiedener Akteur/innen, wie Freiberufler/innen, Aktivist/innen (z.B. der Maker- und Share-Bewegung) u.a. soll dabei mit einbezogen werden. Aufgrund beschränkter Raumkapazitäten muss die Anzahl der Teilnehmer/innen auf 30 beschränkt werden.


Wer ist online

Aktuell sind 23 Gäste und keine Mitglieder online