Die Koordinierungsstelle gewerkschaftlicher Arbeitslosengruppen bietet in Zusammenarbeit mit der Arbeitslosenselbsthilfe Oldenburg und der Neuen Arbeit Chemnitz einen eintägigen Workshop zu "Beiständen" bei den Jobcentern an.
"Angst vorm Amt. Nicht mit uns - Zusammen hingehen. Solidarität macht stark" lautet das Motto der Kampagne der KOS zu Beiständen.
Die KOS schrieb dazu: „Da die Kollegen von der ALSO dies seit Jahren praktizieren, werden sie ihre Erfahrungen und ihr rechtliches Hintergrundwissen auf diesem Workshop vermitteln. Die Teilnahme incl. Verpflegung ist kostenlos, die Fahrtkosten werden nicht übernommen.“
Datum: 15. Juni  2009, Zeit: 9.00 - 16.00 Uhr     Ort: Neue Arbeit Chemnitz, Hainstr. 125, 09130 Chemnitz
Anmeldung möglichst umgehend unter:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!"})" href="javascript:void(0)">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder Tel.: 030/868 76 700  oder per Fax: 030/868 76 70 21

Der Paritätische Gesamtverband hat den ersten Armutsatlas Deutschland vorgestellt. Die darin erhobenen Daten zeigen große Unterschiede hinsichtlich der Verteilung von Armut in Deutschland auf. Nach der Definition im Armutsatlas spricht man dann von Armut, wenn eine Person ein sozio-kulturelles Existenzminimum nicht erreicht oder anders ausgedrückt: wenn sie keine angemessene Teilhabe an der Gesellschaft hat und so ausgegrenzt ist. Die Armuts- und Reichtumsberichte der Bundesregierung orientieren sich an einem relativen Einkommensbegriff von 60% eines mittleren Einkommens als Armutsgrenze. Diese Definition der Armutsgrenze gilt als allgemein anerkannt und wird auch im Armutsatlas zugrunde gelegt.
Die Darstellung des Armutsatlas im Internet ermöglicht auch den Zugang zu regionalen Daten.
Zum Armutsatlas

Bremen: Aktion gegen 1-€-Jobs auf dem Kirchentag:
„Circa 50 Aktivist_innen aus linksradikalen, antifaschistischen und sozialpolitischen Gruppen störten heute erfolgreich den Auftakt einer
Veranstaltung auf dem Evangelischen Kirchentag mit u. a. Gesine Schwan, Olaf Scholz und Cem Özdemir mit dem Titel "Aufstieg durch Bildung"…“
Bericht vom 21.05.09 bei oFFo - das offene linke bremer forum
http://alternativen-fuer-bremen.de/forum/viewtopic.php?t=6419

Wer ist online

Aktuell sind 87 Gäste und keine Mitglieder online

Buchtips

Neuerscheinungen in unserem Shop (für Details Buchtitel anklicken)

"Gewalt im beruflichen Umfeld"

Banner

"Soziale Arbeit im Spannungsfeld der Ökonomie"

Banner

"Pfadfinder zwischen Tradition und Fortschritt"

Banner

"Und sie bewegt sich doch..."

Banner

"Oekofeminismus"

Banner

"Das Netzwerk-Buch"

Banner

"Wegbereiterinnen 2017"

Banner

"Projekte schlagen Wellen"

Banner